Energiesparkonzepte umsetzen, Förderung erhalten

Im Zuge der Klimaschutzdebatte verfolgen Gesellschaft und Politik gemeinsame Ziele: Energie sparen und klimaschädliche Emissionen reduzieren. Auch die Bauherren von Deutsche Bauwelten können hier einen wichtigen Beitrag leisten. Wer für die Zukunft baut, sollte sich mit dem Energieverbrauch seines Hauses auseinandersetzen.

Um Energie zu sparen und den Anforderungen des Gesetzgebers durch die EnEV 2016 zu genügen, wird auch die Anlagentechnik stetig verbessert. So sind alle Häuser von Deutsche Bauwelten serienmäßig mit einer Luft/Wasser-Wärmepumpe ausgestattet und sind so bestens für die Zukunft aufgestellt. Weil die Nutzung erneuerbarer Energien im Neubau Pflicht sind, wird entsprechende Anlagentechnik durch die KfW-Bankengruppe gefördert.

Abhängig vom Haustyp und der Grundausstattung sind Deutsche Bauwelten-Häuser bereits mit Solaranlage, Luft/Wasser-Wärmepumpe und Lüftungssystem ausgestattet. Wünscht sich der Bauherr noch mehr, so hat er die Möglichkeit, sich auf Basis der KfW 55-, KfW-40 oder KfW-40 Plus Anforderungen ein entsprechendes Leistungspaket auszusuchen.

KfW 55, 40 oder 40 Plus? Lassen Sie sich von unseren Spezialisten zu Ihrer gewünschten technischen Ausstattung beraten und profitieren so von den Förderprogrammen der KfW.